Aktuelles

Pfeil Inaktiv
2017 / 26.Mär: Unser Barren rückt immer näher

Nun gibt es die Leistungsgruppe schon fast 2 Jahre.

Kompletten Artikel lesen >

Spendenübergabe
Spendenübergabe bei der Sparkassse

Nun gibt es die Leistungsgruppe schon fast 2 Jahre. Sie entstand aus der Gruppe der Gerätturnerinnen. Die Turnerinnen sind gewachsen, die Elemente werden schwieriger und die Geräte reichen nun nicht mehr aus. So auch unser Spannbarren, der schon treue Dienste in einem anderen Verein geleistet hat, und dann zu uns kam. Er ist nicht hoch genug und kann auch nicht weit genug aufgespannt werden. Größere Turnerinnen können nur noch schwer an dem Gerät turnen. Ferner ist er für unsere Wettkämpfe auch nicht mehr zugelassen. Somit können wir auf Dauer nicht mehr wettkampffähig trainieren, und als Ausrichter für Wettkämpfe nicht mehr fungieren. Daher soll dieser Spannbarren jetzt ersetzt werden. Dank der Unterstützung der Badischen Beamtenbank und der Sparkasse Karlsruhe-Ettlingen wird dies nun möglich. Diese beiden Banken haben mit Ihrer großzügigen Spende dazu beigetragen, dass wir uns dieses Gerät nun kaufen können. Auch der Erlös von unserem Wettkampf im Spätjahr 2016 hat uns dem Gerät ein Stück näher gebracht. Hierfür möchten wir allen Spendern und Helfern ein riesiges Dankeschön aussprechen, ohne die es nicht möglich gewesen wäre. Wir hoffen auch beim nächsten Gerät auf die Unterstützung von Helfern und Spendern, ohne die Großgeräte leider nicht mehr angeschafft werden können.

Pfeil Inaktiv
2017 / 11.Mär: Wettkampf in Bretten

Am Samstag, 11. März war es endlich soweit: der erste Wettkampf für dieses Jahr stand vor der Tür.

Kompletten Artikel lesen >

Die Turnerjugend Bestenkämpfe in Bretten

Am Samstag, 11. März war es endlich soweit: der erste Wettkampf für dieses Jahr stand vor der Tür. Wir konnten dieses Jahr bei den Turnerjugend Bestenkämpfen in Bretten mit drei Mannschaften an den Start gehen in zwei verschiedenen Altersklassen.

Als erstes waren unsere jüngsten Turnerinnen an der Reihe. Anna, Maren, Lara und Sofie stellten ihr Können im ersten Durchgang des Wettkampfes unter Beweis. Die Vier waren noch sehr aufgeregt, da sie noch gar nicht oder noch nicht lang zu Wettkämpfen mitgekommen sind. Von daher ging es für die Mannschaft in diesem Wettkampf hauptsächlich darum, Spaß zu haben und Wettkampferfahrungen zu sammeln. Und am Ende hat es für die Vier sogar noch für den 11. Platz gereicht.

Im zweiten Durchgang starteten gleich zwei Mannschaften von uns in derselben Altersklasse. Die erste Mannschaft mit Ila, Sophie und Sinja war eine sehr kleine Mannschaft mit noch nicht sehr viel Wettkampferfahrung, weshalb es für die Drei sehr schwierig war, eine gute Platzierung zu erreichen. In einem Mannschaftswettkampf wie diesem dürfen jeweils drei bis fünf Turnerinnen starten, wobei jeweils die besten Drei an jedem Gerät in die Wertung kommen. Daher müssen in einer Mannschaft mit nur drei Turnerinnen alle an jedem Gerät gut sein, da sie immer in die Wertung kommen, während bei mehr als drei Turnerinnen auch mal ein Fehler an einem Gerät passieren darf. So sind wir nun besonders stolz, dass die drei sich den 14. Platz erkämpfen konnten.

Lara, Annalena, Smilthe, Romy und Lena, die gemeinsam in der zweiten Mannschaft starteten, hatten schon einige Wettkämpfe hinter sich und konnten deswegen meistens relativ ruhig bleiben. Doch die Nervösität vor einem Wettkampf bekommt man nie ganz los. Die Fünf haben insgesamt gute Übungen gezeigt und haben es auf den 10. Platz geschafft.

Wir freuen uns schon darauf zu sehen, wie weit sich alle Turnerinnen bis zum nächsten Wettkmapf verbessern können.

 

Pfeil Inaktiv
2016 / 29.Okt: Letzter Wettkampf für die Gerätturnerinnen dieses Jahr

Nachdem das Jahr für uns Gerätturner sehr erfolgreich war...

Kompletten Artikel lesen >

Letzter Wettkampf für die Gerätturnerinnen dieses Jahr

Nachdem das Jahr für uns Gerätturner sehr erfolgreich war konnten wir auf den letzten Wettkampf für das Jahr gelassen zu gehen. Es waren die Gaueinzelmeisterschaften Kür modifiziert am 29.10.16 in Knielingen. Auch dieser Wettkampf war für den TV Hochstetten erfolgreich. Die Kampfrichter werteten streng, doch unsere Turnerin Nicola konnten die Wertungen nach guter Vorbereitung nicht schrecken. Sie erturnte sich den 3. Platz in ihrer Alterskategorie. Herzlichen Glückwunsch. Unsere Turnerinnen zeigten somit dieses Jahr konstant sehr gute Ergebnisse, und vertraten hervorragend den Verein bei jedem Wettkampf.

Pfeil Inaktiv
2016 / 08.Okt: Einzel- und Mannschaftswettkampf Gerätturnen in Hochstetten

Dieses Jahr war der Einzel- und Mannschaftswettkampf für unsere Turnerinnen etwas ganz besonderes.

Kompletten Artikel lesen >

Einzel- und Mannschaftswettkampf Gerätturnen in Hochstetten

Dieses Jahr war der Einzel- und Mannschaftswettkampf für unsere Turnerinnen etwas ganz besonderes. Wir waren dieses Jahr die Ausrichter. Das heißt für unsere Turnerinnen ein kurzer Weg bis zum Wettkampfort. Doch das hat für das Trainerteam und auch für alle fleißig helfenden Eltern unserer Turnerinnen auch mehr Arbeit bedeutet. Aber die Arbeit hat sich auch gelohnt. Es war insgesamt ein sehr schöner Wettkampf, der auch bei den Besuchern und den Turnerinnen aus den anderen Vereinen gut ankam. Unseren Turnerinnen hat es besonders gut gefallen, denn das hieß für sie nicht nur, dass der Weg bis zur Halle kurz ist, sondern auch dass sie alle Geräte bereits kennen und sich nicht auf die kleinen Unterschiede der Geräte eines anderen Vereins einstellen mussten. Und diesen Heimvorteil wussten unsere Turnerinnen auch zu nutzen.

Von unseren Turnerinnen starteten 14 Mädchen, die teilweise zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahmen. Auf ein paar Ergebnisse waren wir besonders stolz. Zum Beispiel in der Gauklasse W8/9 war unsere beste Turnerin Romy auf Platz 10. In der Bezirksklasse W8/9 erkämpfte sich Lena W. den 14. Platz. Außerdem konnte sich Amelie T. in der Bezirksklasse W12/13 den 7. Platz erturnen und Taraneh in derselben Altersklasse den 9. Platz. Ganz besonders haben wir uns über den 2. Platz von Nicola in der Bezirksklasse W 16/17 gefreut. Diese Platzierungen sind ein erfreuliches Ergebnis für einen rundum gelungenen Wettkampftag.

Alles in einem war dies ein sehr gelungener Wettkampf und dies nicht zuletzt wegen der tatkräftigen Unterstützung durch Margot und Eva. Vielen Dank an alle, die diesen Wettkampf ermöglicht haben. Auch im nächsten Jahr haben wir vor, wieder diesen Wettkampf auszurichten und wir würden uns freuen, wenn uns auch nächstes Jahr wieder so viele Helfer unterstützen würden.

Pfeil Inaktiv
2016 / 28.Sep: 30 Jahre Übungsleiterin

Ruth Schön : 30 Jahre Übungsleiterin beim TVH

Kompletten Artikel lesen >

Ruth Schön : 30 Jahre Übungsleiterin beim TVH

Seit 1. September 1986 leitet Ruth Schön die Dienstag-Gymnastikgruppe „Fit und Gesund“. Die Turnerinnen bedankten sich bei Ruth mit einer Urkunde und einem Präsent für 30 Jahre engagierte Übungsleitertätigkeit.  Den Teilnehmerinnen ihrer Übungsstunden kommt die vielseitige Ausbildung (C - und P-Lizenz) von Ruth zu Gute. Immer wieder ist sie bereit, Fortbildungen zu besuchen.

Wir alle hoffen, dass Ruth noch lange mit viel Freude ihre Gymnastikstunden leiten kann.

Pfeil Inaktiv
2016 / 20.Sep: Kinderturnen

Neue Übungsleiterin für das Kinderturnen der 3-jährigen.

Kompletten Artikel lesen >

Kinderturnen

Wir freuen uns darüber, für das Kinderturnen der 3-jährigen eine neue Übungsleiterin gefunden zu haben. Ab sofort übernimmt Kristina Metz die Leitung dieser Übungsgruppe.

Neue Übungszeiten: 15.45 Uhr - 16.45 Uhr.

Wir hoffen, dass alle Kinder wieder dabei sind und auch neue Interessierte hinzukommen.

 

Auch das Kinderturnen der 1 1/2 - 2-jährigen wird ab sofort von einer neuen Übungsleiterin übernommen.

Anja Koelzer wird diese Gruppe in Zukunft leiten.

Die Übungszeiten ändern sich nicht: Freitag, 10.00 Uhr - 11.00 Uhr.

Pfeil Inaktiv
2016 / 29.Mai: Kinderturnfest - Gerätturnen

Kaum hatten wir das Pfingstfest hinter uns gelassen, ging es für 17 Turnerinnen am 29.05.2016 in  Eggenstein zum Kinderturnfest.

Kompletten Artikel lesen >

Kinderturnfest

Kaum hatten wir das Pfingstfest hinter uns gelassen, ging es für 17 Turnerinnen am 29.05.2016 in  Eggenstein zum Kinderturnfest. Diesmal waren es nur 4 Turnerinnen, die schon bei mehreren Wettkämpfen dabei waren und 3 Turnerinnen, die nun ihren zweiten Wettkampf hatten, alle anderen hatten den ersten Wettkampf vor sich. Bei schönem Wetter konnten die Turnerinnen auf dem Rasen in ihren Riegen begrüßt werden, bevor sie dann in der Halle zu ihrem Wettkampf gingen. Diesmal waren die Turnerinnen in 3 verschiedenen Riegen eingeteilt. Da der Wettkampf am Ende der Ferien stattfand, waren einige Betreuer im Urlaub, und wir hatten hier dann ein richtiges Problem. Die wettkampferfahrenen Turnerinnen konnten von 2 Muttis betreut werden, die kleineren Turnerinnen, die noch nie oder nur einmal bei einem Wettkampf dabei waren, konnten von Vanessa betreut werden. Allerdings konnte Lara F., die noch nie auf dem Wettkampf war, fast nicht betreut werden. Sie meisterte dies aber bravourös, und erkämpfte sich am Schluss dann einen wirklich sagenhaften 7. Platz. Aber auch die Platzierungen der anderen Turnerinnen waren mehr als gut. Bei schönem Wetter konnte dann auch die offizielle Siegerehrung auf dem Platz stattfinden. Eine kleinere interne Siegerehrung fand wie immer dienstags dann im Training statt.

Pfeil Inaktiv
2016 / 21.Mai: Städteolympiade

Alle 2 Jahre findet die Städteolympiade statt. Dieses Jahr bereits zum 13. Mal und in Karlsruhe.

Kompletten Artikel lesen >

Städteolympiade

Alle 2 Jahre findet die Städteolympiade statt. Dieses Jahr bereits zum 13. Mal und in Karlsruhe. In verschiedenen Disziplinen werden Sportlerinnen und Sportler aus den Vereinen gesucht und zu Mannschaften zusammengestellt, die dann für die jeweilige Stadt antreten. Mit dabei sind die Städte München, Nürnberg, Stuttgart, Karlsruhe, Frankfurt/Main, Mannheim, Dresden, Leipzig und Halle/Saale. Auch aus unserem Verein konnte eine Turnerin, Nicola, für Karlsruhe im Gerätturnen starten. Sie turnte die Geräte Sprung und Boden und war im gesamten Wettkampf die beste Turnerin, die an zwei Geräten startete. Die Mannschaft aus Karlsruhe erreichte den 3. Platz.

 

Pfeil Inaktiv
2016 / 15.Mai: Auftritt der Tanzgruppe D.I.P. beim Pfingstfest

Am Pfingstsonntag, den 15.05.16 trat die Tanzgruppe D.I.P. beim Pfingstfest auf.

Kompletten Artikel lesen >

Auftritt der Tanzgruppe D.I.P. beim Pfingstfest

Am Pfingstsonntag, den 15.05.16 trat die Tanzgruppe D.I.P. beim Pfingstfest auf. Es waren insgesamt drei Auftritte in den Pausen des Handballturniers. Beim 1. Auftritt um 14 Uhr präsentierten wir einen Tanz aus das Lied „Rather be“ von Clean Bandit, dabei haben wir auch ein paar turnerische Elemente am Kasten mit einfließen lassen. Ein zweiter Auftritt folgte um 16 Uhr auf das Lied „Hanging Tree“ von Tyler Ward und Alyson Stoner. Weitere zwei Stunden später war dann der letzte Auftritt der Tanzgruppe auf das Lied „Wildest Dreams“ von Taylor Swift. Alle Auftritte kamen beim Publikum gut an und wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit zwischen der Tanzgruppe und den Handballern so gut geklappt hat.

 

Pfeil Inaktiv
2016 / 14.Mai: Pfingstfest - Olympiaden

Beim diesjährigen Pfingstfest beteiligte sich die Abteilung Turnen wieder mit verschiedenen Stationen.

Kompletten Artikel lesen >

Pfingstfest - Olympiaden

Beim diesjährigen Pfingstfest beteiligte sich die Abteilung Turnen wieder mit verschiedenen Stationen. Am Samstag galt das Angebot bei der TVH-Olympiade den Jugendlichen ab der 5. Klasse oder ab 12 Jahre. Hier konnte in Mannschaften zu je 4 Personen in verschiedenen Altersklassen die einzelnen Disziplinen erarbeitet werden. Bei manchen Stationen stand eher der Teamgeist im Vordergrund, z. B. beim Parcours mit der Schubkarre, bei anderen wurde Wurftechnik gefragt, aber auch Geschicklichkeit und Balance waren gefragt. Am Ende gab es dann auch als Belohnung eine Siegerehrung. Allen Mannschaften hat es viel Spaß gemacht, und es hat sich gezeigt, dass man in jedem Alter eine Herausforderung annehmen und mit Spaß bewältigen kann.

Sonntags kamen dann die Jüngeren wieder zum Zuge. Nachdem letztes Jahr die Kinderolympiade nicht stattfand, aber die Anfragen doch wieder hoch waren, entschlossen wir uns, diese Olympiade mit verschiedenen Stationen wieder ins Programm aufzunehmen. Trotz kaltem Wetter waren die Stationen sehr gut besucht. Mit Begeisterung wurden die Stationen durchlaufen und auf die anschließende Siegerehrung gefiebert. Auch für nächstes Jahr planen wir wieder so eine Olympiade anbieten zu können.

Pfeil Inaktiv
2016 / 23.Apr: Lehrgang beim Kraichturngau

Unsere Gerätturn-Trainer sind immer bemüht, sich weiterzubilden. Diesmal ging es zu einem Lehrgang nach Langenbrücken...

Kompletten Artikel lesen >

Lehrgang beim Kraichturngau in Langenbrücken

Unsere Gerätturn-Trainer sind immer bemüht, sich weiterzubilden. Diesmal ging es zu einem Lehrgang nach Langenbrücken, bei dem es am Sprung um die Fortführung der Handstandüberschläge mit Drehungen ging, und am Reck sollte es dann der Abgang Salto sein.  Dieser Lehrgang wurde von dem bekannten Sportprofessor und Mitglied im Technischen Ausschuss des Olympia-Komitees, Dr. Flavio Bessi von der Universität Freiburg geleitet. Die Trainer waren schon häufiger bei den von ihm organisierten Freiburger Gerätturntagen, um sich dort weiterzubilden, und von daher waren wir sehr gespannt auf diesen Lehrgang.  Da wir einige Turnerinnen haben, die die Voraussetzungen haben, durften diesmal auch 2 Turnerinnen, Linda und Nicola mit, damit sie vor Ort eingewiesen werden konnten, und auch gleich eine Fehlerkorrektur stattfinden konnte. Wir konnten an diesem Tag sehr viel mitnehmen. Neben den fachlichen Aspekten stand auch ganz viel Lob für die guten Leistungen unserer Turnerinnen auf dem Plan, und das tat allen gut, da man selten die Möglichkeit bekommt ein solch ehrliches und unvoreingenommenes Urteil zu bekommen. Dies hat uns beflügelt, in unserer Arbeit weiter mit dieser Intensität fortzufahren, und wir planen auch für 2017 im Leistungsbereich eine Stufe höher zu gehen. Wir hoffen dann auch eine Mannschaft für den LK 3 Bereich zu bekommen.

Pfeil Inaktiv
2016 / 27.Feb: Wettkampf Bretten

Beim Wettkampf in Bretten starteten

Kompletten Artikel lesen >

Wettkampf in Bretten

Beim Wettkampf in Bretten am 27.02.2016 starteten drei Mannschaft für den TV Hochstetten. In der ersten Mannschaft waren Lara, Annalena und Smilte, die alle drei zum ersten Mal bei einem Wettkampf dabei waren und deshalb auch ziemlich nervös waren. Daher klappte nicht alles ganz so, wie sie das aus dem Training gewohnt waren, doch für ihren ersten Wettkampf waren die drei schon richtig gut. Sie erreichten den 14. Platz. In der zweiten Mannschaft waren Amelie K., Celina und Clara. Eigentlich wollten auch Luna und Alina mit ihnen starten, doch die beiden wurden leider kurzfristig krank und konnten somit nicht mitkommen. Amelie, Celina und Clara wurden durch das plötzliche Wegfallen der beiden allerdings nervöser als sonst, obwohl sie alle schon ein paar mal bei Wettkämpfen dabei gewesen sind. Doch bei Mannschaftswettkämpfen ist es so, dass immer die besten drei an einem Gerät in die Wertung kommen, und so muss man sich selbst keine Sorgen machen, wenn man an einem Gerät nicht so gut ist, wenn es dafür drei andere Gute in der Mannschaft gibt. Da die drei nun also an jedem Gerät in die Wertung kamen, lastete mehr Druck auf ihnen, denn nun mussten sie an allen Geräten gut sein, um weit nach vorne kommen zu können. Die drei schafften es in die Top Ten ihrer Altersgruppe mit dem 9. Platz.

Die dritte Mannschaft war in der Vorbereitung auf den Wettkampf eigentlich unser größtes Sorgenkind. Linda, 15 und Nicola, 13 wollten gerne am Wettkampf starten, doch aus ihrer Altersklasse konnten die anderen nicht starten, weil sie entweder am Wettkampftag keine Zeit hatten oder sich während der Vorbereitung auf den Wettkampf verletzten. In einer Mannschaft müssen allerdings mindestens drei Turnerinnen starten, und so hätten die beiden nicht mitkommen können zum Wettkampf. Doch Taraneh, 11 und Amelie T., 11 haben sich dann getraut mit den beiden in einer Mannschaft zu starten, was allerdings für Taraneh und Amelie bedeutete, dass sie neue schwerere Übungen in nur wenigen Wochen lernen mussten. Die beiden schafften es, am Boden und Balken für sie völlig neue Übungen zu erlernen, und am Sprung und Reck konnten sie die Übungen, die sie schon ein paar Wochen länger übten, noch verbessern. Auch Linda und Nicola trainierten noch härter für den Wettkampf, und auch sie mussten teilweise neue Übungen erlernen, denn sie mussten nun in einer anderen Altersklasse starten als geplant. Am Wettkampftag selbst war von den ganzen Schwierigkeiten zuvor nichts mehr zu sehen. Die vier haben super Übungen geturnt und wenig Abzüge bekommen. Allerdings war der Altersunterschied und damit die niedrigen Übungen von Taraneh und Amelie im Vergleich zu den anderen Turnerinnen, die teilweise auch schon 17 Jahre alt waren, immer noch zu erkennen. Die vier schafften es am Ende auf einen beeindruckenden 4. Platz.

Wir sind stolz auf alle Turnerinnen, die an dem Tag gestartet sind, und alles gegeben haben.

Pfeil Inaktiv
2016 / 23.Jan: Jugendvollversammlung des Karlsruher Turngaus

Für die Abteilung Turnen beginnt neue Jahr wieder mit der Jugendvollversammlung des Karlsruher Turngaus.

Kompletten Artikel lesen >

Jugendvollversammlung des Karlsruher Turngaus

Für die Abteilung Turnen beginnt das neue Jahr wieder mit der Jugendvollversammlung des Karlsruher Turngaus, die am 23. Januar in Berghausen stattfand. Unser Verein wurde vertreten durch unsere Jugendleiterin Vanessa Küttner und den sportlichen Vorstand Corina Küttner. Beim praktischen Arbeitskreis wurden die neuen P-Übungen für den Wettkampfsport Gerätturnen vorgestellt und noch offene Fragen geklärt. Diese Übungen gelten ab sofort, also auch schon für die nächsten Wettkämpfe in drei Wochen. Im theoretischen Teil wurden die verschiedenen Berichte aus den verschiedenen Bereichen bekanntgegeben. Ferner wurde das Vorstandsteams der Jugendabteilung des Karlsruher Turngaus erfolgreich entlastet. Wie jedes Jahr wurden die verschiedenen Termine und Veranstaltungen für das kommende Jahr vorgestellt. Unter diesen Terminen ist der TV Hochstetten dieses Jahr als Ausrichter für die Mannschafts- und Einzelwettkämpfe im P-Bereich am 08. Oktober zuständig. Desweiteren überlegt sich die Tanzgruppe, ob sie dieses Jahr bei der Turngala des Karlsruher Turngaus aktiv mitwirken und auftreten wird. 

Die Gerätturnerinnen sind nun wieder aktiv am Trainieren für den ersten Wettkampf am 27. Februar in Bretten. Es werden drei Mannschaften in verschiedenen Alters- und Leistungsklassen starten.

Pfeil Inaktiv
2015 / 05.Dez: Ehrungen bei der Nikolaussportgala

Ehrungen von Jugendlichen bei der Nikolaussportgala

Kompletten Artikel lesen >

Ehrungen bei der Nikolaussportgala

Ehrungen von Jugendlichen bei der Nikolaussportgala. Auch dieses Jahr haben sich Jugendliche aus unserer Abteilung durch besondere Leistungen und ehrenamtliches Engagemant hervorgehoben. Diese sind Amelie Fetzner, Jessica Küttner und Isabell Bräuer. Alle 3 haben im Laufe des Jahres ihren Sportassisten mit Erfolg abgelegt. Alle sind aktiv in verschiedenen Gruppen tätig. Amelie und Jessica sind Helfer bei den Gerätturnerinnen und Isabell hat im Juli die Gruppe von Ulrike Lussow, die Kindergartenkinder der 4 bis 5-jährigen übernommen. Sehr eindrucksvoll konnte Isabell ihre Gruppe bei der Nikolaussportgala präsentieren. Aber auch Jessica und Amelie konnten mit der Breitensportgruppe der Gerätturnerinnen und -turner zeigen, dass ihre Arbeit erfolgreich ist. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle, und wir freuen uns über diese Erfolge.

Pfeil Inaktiv
2015 / 05.Dez: Nikolaussportgala 2015

Eine erfolgreiche Nikolaussportgala liegt hinter uns....

Kompletten Artikel lesen >

Nikolaussportgala

Eine erfolgreiche Nikolaussportgala liegt hinter uns.

Ein aufregender Tag ging zu Ende, und wir können alle auf eine sehr gelungene und erfolgreiche Nikolaussportgala zurückblicken. Zum 4. Mal fanden sich am 05.12.2015 die Aktiven Kinder und Jugendlichen aus den Abteilungen Turnen, Tennis und Jiu-Jitsu, deren Übungsleiter und auch Mitglieder der Erwachsenengruppen ZUMBA und Jiu-Jitsu in der Grundschulsporthalle Hochstetten ein, um ihr Können darzubieten. Das Programm war wieder sehr abwechslungsreich. Durch das Programm führte uns auch dieses Jahr Hendrik. Das Publikum hatte sich zahlreich eingefunden, und pünktlich um 15.00 Uhr konnten wir mit dem Einmarsch aller Aktiven beginnen. Auch dieses Jahr waren wieder über 100 Kinder und Jugendliche dabei. Nähere Informationen und Bilder sehen Sie bei den einzelnen Gruppen.

Auch dieses Jahr wurden wir von den Eltern, unserem DJ Matthias, dem Nikolaus, dem Moderator Hendrik und den fleißigen Händen von Margot und Eva im Verkauf unterstützt. Hierfür ein herzliches Dank.

Pfeil Inaktiv
2015 / 21.Nov: Die Tanzgruppe D.I.P. bei der Bücherausstellung

Die Tanzgruppe D.I.P. war dieses Jahr bereits zum dritten Mal bei der Bücherausstellung im Bernhardushaus am 21.11.15 mit dabei.

Kompletten Artikel lesen >

Die Tanzgruppe D.I.P. bei der Bücherausstellung

Die Tanzgruppe D.I.P. war dieses Jahr bereits zum dritten Mal bei der Bücherausstellung im Bernhardushaus am 21.11.15 mit dabei. Wir haben uns für diesen Auftritt etwas ganz Besonderes überlegt: Eine Zeitreise durch die Geschichte unserer Tanzgruppe. Daher zeigten wir abgewandelte Versionen einiger Tänze, die wir bereits in unserem ersten Jahr 2012, wie auch in den darauffolgenden Jahren aufgeführt hatten. Leider waren wir bei diesem Auftritt nur zu dritt, da wir zur Zeit eine ziemlich kleine Gruppe sind. Daher möchten wir alle interessierten Tänzer und Tänzerinnen einladen, bei uns zu einer Schnupperstunde vorbeizuschauen. Wir trainieren zur Zeit immer montags von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr in der Grundschulsporthalle Hochstetten.

Pfeil Inaktiv
2015 / 31.Okt: Die Erfolgsserie geht weiter

Die Gerätturnen-Leistungsgruppe bei den Gaumeisterschaften

Auch beim letzten Wettkampf in diesem Jahr haben es unsere Turnerinnen geschafft, einen Platz auf dem Treppchen zu ergattern...

Kompletten Artikel lesen >

Die Erfolgsserie geht weiter

Auch beim letzten Wettkampf in diesem Jahr haben es unsere Turnerinnen geschafft, einen Platz auf dem Treppchen zu ergattern, wie dies dieses Jahr bei jedem Wettkampf gelungen ist. Dieses Mal schaffte es Linda auf den 3. Platz bei den Gaueinzelmeisterschaften Kür modifiziert in Knielingen am 31.10.15. Sie ließ damit 15 Turnerinnen von den verschiedensten Vereinen in der Umgebung hinter sich, die teilweise auch deutlich öfter in der Woche trainieren als wir und auch einige Turnerinnen aus der KRK waren hinter ihr. Doch auch die weiteren fünf Turnerinnen von uns, die an dem Wettkampf starteten, konnten sich gute Platzierungen sichern. Nicola schaffte es in ihrer Altersklasse auf den 17. Platz, womit sie aber auch 13 Turnerinnen hinter sich lassen konnte, die auch öfter trainieren als sie selbst. Amelie T. und Taraneh starteten auch in einer sehr starken Altersklasse, die beiden haben den 20. und 21. Platz erreicht. Und auch unsere jüngsten Turnerinnen Lena und Celina erreichten ein hervorragendes Ergebnis, sie erreichten den 7. und 8. Platz.

Pfeil Inaktiv
2015 / 19.Jul: Die Gerätturnerinnen beim Kinderturnfest in Malsch

Am 19.07.15 fand das Kinderturnfest in Malsch statt.

Kompletten Artikel lesen >

Die Gerätturnerinnen beim Kinderturnfest in Malsch

Am 19.07.15 fand das Kinderturnfest in Malsch statt. 10 Turnerinnen von uns versuchten sich ein Platz auf dem Treppchen zu sichern. Doch 4 von ihnen waren das erste Mal dabei und waren deshalb sehr nervös. Da leider nicht alle unsere Betreuer zum Wettkampf mitkommen konnten, mussten unsere ein wenig wettkampferfahreneren Turnerinnen aus der Leistungsgruppe allein von Gerät zu Gerät wandern und mussten alle Vorbereitungen allein treffen. Doch trotz dieser kleineren Schwierigkeiten konnten am Ende alle Turnerinnen mehr als zufrieden mit ihren Leistungen und den Ergebnissen sein. Clara, Hannah und Celina, die alle drei zum ersten Mal an einem Wettkampf teilnahmen, starteten gemeinsam in einer Altersklasse mit über 50 Turnerinnen. Clara konnte sich einen hervorragenden 14. Platz sichern, und auch Hannah und Celina schlugen sich tapfer und erreichten den 41. und 43. Platz. Auch Luna und Alina starteten in einer Altersklasse mit über 50 Turnerinnen, wobei Luna auch zum ersten Mal bei einem Wettkampf dabei war und Alina erst einmal zuvor bei einem Wettkampf teilnahm. Beide schafften es ins gute Mittelfeld mit den Platzierungen 24 und 27. Die Mädchen aus der Leistungsgruppe, die leider keinen Betreuer hatten, aber auch nicht ihre Eltern als Betreuer wollten, starteten in einer deutlich kleineren Altersklasse in der Bezirksklasse, dafür aber mit deutlich stärkerer Konkurrenz. Lena H. erreichte den 16. Platz, gefolgt von Laura auf dem 17. Platz und Charlotte auf dem 18. Platz. Alle drei waren jeweils nur ein Zehntel auseinander. Lena W. erreichte den 21. Platz. Nicola sicherte sich mit dem 3. Platz einen Platz auf dem Treppchen, obwohl auch sie keinen Betreuer hatte, weshalb wir besonders stolz auf ihre Leistung sind.

Pfeil Inaktiv
2015 / 28.Mär: Bezirksentscheid

Wir haben es geschafft. Beim Bezirksentscheid konnten wir unser Können

Kompletten Artikel lesen >

Bezirksentscheid

Wir haben es geschafft. Beim Bezirksentscheid konnten wir unser Können unter Beweis stellen. Da wir als Mannschaft das erste Mal bei einem Bezirksentscheid starten konnten, war uns die Nervosität ins Gesicht geschrieben. Unser erste Gerät war dann wieder, wie schon bei den Bestenkämpfen, bei denen wir uns für den Bezirksentscheid qualifiziert haben, der Sprung. Wir konnten dieses Mal sogar eine höhere Übung zeigen wie am Wettkampf zuvor. Dies war ein gelungener Start in den Wettkampf. Wir waren sehr zufrieden mit unseren Wertungen. Doch dann kam das Gerät, das uns am meisten Schwierigkeiten bereitet, das Reck. Ganz zufrieden waren wir danach nicht, aber Nicola konnte uns mit ihrer sehr guten Übung noch retten. Anschließend kam das Wackelgerät schlecht hin, der Schwebebalken. Hier spürt man der Nervosität der Turnerinnen am meisten. 10 cm Breite und 1,20 m Höhe sind nicht unbedingt die perfekten Maße. Aber alle haben uns beweisen, wie viel sie in den letzten Wochen auf diesem schmalen Steg geübt haben. Einige Wackler waren immer noch dabei, aber jeder konnte seine Übung insgesamt besser zeigen, als das im Training zuvor geklappt hatte. Linda hatte es geschafft, trotz ihrer hohen Übung den Balken nicht vor Ende der Übung zu verlassen. Amelie ist das nicht ganz gelungen, dafür hat sie uns ein perfektes Rad auf dem Balken präsentieren können. Zum Schluss durften wir noch an der Tumblingbahn unsere Bodenübungen turnen, Linda und Antonia konnten hierbei am meisten unserer Tipps umsetzen und damit auch die meisten Punkte sammeln. Doch die Konkurrenz war auch verdammt gut, weshalb wir es leider nur auf den 6. Platz geschafft haben. Aber wir waren trotzdem glücklich, dass wir so weit gekommen sind und bei einem Bezirksentscheid starten durften. Wir sind jetzt noch motivierter, immer besser zu werden. Wer weiß vielleicht schaffen wir es nächstes Jahr sogar ins Landesfinale.

Pfeil Inaktiv
2015 / 28.Feb: Bestenkämpfe Turnen weiblich in Bretten

Am 28. Februar 2015 traten 2 Mannschaften des TV Hochstetten in Bretten

Kompletten Artikel lesen >

Am 28. Februar 2015 traten 2 Mannschaften des TV Hochstetten in Bretten bei den Bestenwettkämpfen im Gerätturnen weiblich an. Beide Mannschaften zeigten in der Bezirksklasse sehr gute Übungen, und wurden mit Plätzen unter den ersten 10 belohnt. Die größere Mannschaft belegte diesmal sogar Platz 2 und hat sich damit für den Bezirksentscheid qualifiziert. Dieser wird am 28. März in Untergrombach ausgetragen. Diesmal tritt die Mannschaft gegen die Mannschaften aus dem Karlsruher Turngau, Turngau Pforzheim und dem Kraichturngau Bruchsal an. Wir drücken schon jetzt die Daumen.