Gauwandertag am Pfingstmontag beim TV Hochstetten

Der TV Hochstetten lud die Wanderfreunde aus 131 Vereinen des Karlsruher Turngaus zum Gauwandertag nach Hochstetten ein. Er wollte damit eine lange Tradition des Wanderns im Turngau wieder mit Leben erfüllen. Das Wanderteam des TVH hatte alles gut vorbereitet und war gespannt, wie dieses Angebot angenommen werden würde. Der Vorstand des Karlsruher Turngaus war vertreten durch die stellvertretende Vorsitzende Martina Pickavé und die Schriftführerin Gaby Faber. Weiter kamen etwa 80 Wanderfreunde zum TVH und machten sich zwischen 10 und 11 Uhr auf die Strecke. Zwei Gruppen wählten die 6 km lange Strecke, eine sehr große Gruppe die 12 km. Vom TV Wössingen unter Brigitte Hacknauer kamen mit der Bahn 38 Wanderfreunde, vom TSV Weingarten unter Peter Spohrer mit dem Fahrrad 12 Wanderfreunde. Hinzu kamen noch 19 Wanderer vom hiesigen Schwarzwaldverein und weitere aus den Reihen des TVH, die sich nach dem Feldgottesdienst auf die 6 km lange Strecke machten. Wir sind sehr dankbar, dass unser zusätzliches Angebot an die Ortsvereine vom Schwarzwaldverein unter Hella Göbel und der Fußballverein Hochstetten mit Wolfgang König angenommen und diese Vereine somit die Gemeinschaft der Ortsvereine untereinander betont haben.

 

Alle waren sich einig, dass es ein gelungenes Wanderangebot war, bei dem man Vieles über Linkenheim-Hochstetten erfahren konnte. Manche kamen zum ersten Mal hierher, andere erkundeten Wege und Stelle im Ort, an denen sie noch nie waren. So kamen alle auf ihre Kosten. Ein ganz besonderer Dank gilt Manfred König, der in der Zehntscheuer eine Führung für die einzelnen Gruppen gestaltete, sowie an den Anglerverein Linkenheim, der sein Gelände als Verpflegungsstation dem TVH zur Verfügung stellt. Ein großes Lob verdient auch das Team, das diesen Gauwandertag organisierte und durchführte.

Zurück