Pfeil Inaktiv
2006 / 25.Nov: Gürtelprüfung November

Gürtelprüfungen am 25. November 2006 im TVH

Kompletten Artikel lesen >

 

Gürtelprüfungen am 25. November 2006 im TVH

Bestanden haben:

Roter Streifen am weißen Gürtel: Alexander Schlenga
Weiß-Gelb-Gurt: Tabea Wiemer
Gelbgurt: Iska Hucker, Justus Ratzel
Weiß-Orange-Gurt: Tim Wiemer, Yannik Prell, Florian Weick, Jan Buggisch
Blaugurt: Joelle Schweiger

Prüfer: Achim Wiemer und Monika Wazielewsky

 

Kinder

 

Jugendliche

 

Erwachsene

Pfeil Inaktiv
2006 / 02.Jul: Gürtelprüfung Juli

An diesem heißen Sonntag absolvierten 32 unserer Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenabteilung ihren nächst höheren Gürtelgrad.

Kompletten Artikel lesen >

 

An diesem heißen Sonntag absolvierten 32 unserer Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenabteilung ihren nächst höheren Gürtelgrad.

Die 13 zukünftigen roten Streifen präsentierten sowohl Vorwärts-, Rückwärts-, sowie seitliche Fallübungen als auch einen Judowurf mit Haltegriff. Die fünf Kampfstellungen bekamen ihre exakte japanische Bezeichnung. Seitliches Ausweichen und je eine Schlag- und Tritttechnik konnten die 6 bis 10 jährigen ebenfalls in aller Regel der Kunst darbieten. Fünf Mädchen zeigten in etwa 3 Minuten ihr Können: Laura Jung, Chalnmaryna Duong, Simone Sommer, Elleana Dedic. Acht Jungs der zweiten Donnerstagsgruppe waren auch erfolgreich dabei: Leonard Bausenwein, Nico Zarkaitis, Vincent Dres, Dustin Kubach, Steven Flichinger, Artem Nestulev, Alexander Michel und David Oberacker.

Bei der nächsten Zwischenstufe bewiesen die sechs Kandidaten der 7 bis 11 jährigen ihren Eifer in einer etwa fünfminütigen Prüfungsdauer. Zwei Mädchen: Franziska Weick und Janina Meinzer, sowie vier Jungs: Jona Misko, Moritz Misko, Vincent Lang und Simon Gutenberg bestanden mit Stolz und zeigten, wie sich mit dem Alter die Ausdauer und die eigene Konzentrationsbereitschaft steigern. Hier sollen Kinder und Jugendliche an dem Ideal der körperlichen und geistigen Ausgeglichenheit behutsam herangeführt werden.

Deutlich zu merken war die Steigerung bei den sieben zukünftigen Gelbgürtlern in ihrer etwa siebenminütigen Vorführung. Die 9 bis 12 jährigen sind etwas länger dabei und bewegen sich schon ganz schön sicher auf dem Tatami. Bestanden haben drei Mädchen: Nadja König, Evelyn Kaiser und Katrin Schönhals, sowie vier Jungs: Matthias Kluge, Severin Heckele, Timo Heinrich und Johannes Walz.

Sodann konnten drei Jugendliche der Montagsgruppe ihr zehnminütiges Programm absolvieren. Daniel Meinzer, Philipp Schrempp und Viktor Michel zeigten, wie der Weg der Geduld und der regelmäßigen Übung zum Erfolg führt.

Bei den Schülern der nächsten Graduierung war zuletzt noch ein 14 jähriger Jugendliche: Paul Möricke, sowie zwei Erwachsene, die nicht so lang dabei sind: Stefan Misko und Jürgen Jung. Alle zeigten eifrig eine etwa zwölfminütige Übungsreihenfolge mit verschiedenen Abwehrtechniken u.a. auch gegen Kurzstock und Messerangriffe. Als sie ihr Zeugnis der bestandenen Orange-Gürtelprüfung ausgehändigt bekamen, konnten sie stolz auf ihre Leistung sein, zu der eine Menge Ausdauer und Geduld gehört. Mit diesem Motivationsschub freuen sich die Prüflinge schon auf das nächste Training und die nächsten Herausforderungen.

Aus dem Kodex der Samourai:

Was du auch tust, tue es von Herzen!

 

Joelle Dathée-Schweiger

 

 

Zurück