Bezirksliga – Sieg am Heimspieltag

Am vergangenen Samstag trafen die Damen der VSG Hochstetten-Liedolsheim in heimischer Halle auf den Tabellenführer aus Hockenheim. In Satz eins gelang alles und auch das Glück war auf Hochstetter Seite. So konnte die Mannschaft, leicht überrascht, über den Satzgewinn jubeln. Auch in den Sätzen drei und vier wäre ein Satzgewinn möglich gewesen, aber letztendlich waren die Hockenheimerinnen konsequenter und sicherten sich den Sieg mit 3:1. Der zweite Gegner, Sandhausen war im unteren Tabellendrittel platziert. Während die Damen in Satz eins und zwei konsequent spielten und deutlich gewannen begann ab Satz drei eine Schwächephase. Es mangelte an Kondition und Konzentration, obwohl das Team das erste Mal in dieser Saison mit zehn Spielerinnen antreten konnte. Satz drei musste an Sandhausen abgegeben werden. Letztendlich konnte sich jedoch die Mannschaft in Satz vier, insbesondere durch eine Aufschlagserie, den Spielgewinn sichern.

Für die VSG Hochstetten-Liedolsheim spielten: Julia Decker, Anne Fritz, Nadja Heil, Annette Heinzel, Luisa Himpelmann, Stefanie Hollmann, Lena Kappler, Melissa Kammerer, Juliane Nees und Elisabeth Urbach

Zurück