Pfeil Inaktiv
2016 / 10.Mär: Auch dieses Jahr wieder Schnupperticket und Schnupperticket „PRO“ für Einsteiger

Allen tennisinteressierten Einsteigern bieten wir neben unserem altbewährten Schnupperticket auch dieses Jahr wieder das Schnupperticket „PRO“ an...

Kompletten Artikel lesen >

Allen tennisinteressierten Einsteigern bieten wir neben unserem altbewährten Schnupperticket auch dieses Jahr wieder das Schnupperticket „PRO“ an. Zusätzlich zur ganzjährigen Benutzung der Tennisanlage sind 6 Trainingsstunden in einer Trainingsgruppe von 2-4 Personen beinhaltet. Der Mehrpreis hierfür beträgt nur 50 Euro.

Für persönliche Fragen oder auch eine Anmeldung steht Silvia Kirn unter Mail silvikirn@gmail.com oder Telefon 07247/8009283 gerne zur Verfügung. Weitere Infos und die Möglichkeit zur Onlineanmeldung unter www.tc-rw-hochstetten.de

Pfeil Inaktiv
2016 / 10.Mär: Veranstaltungen für Kinder

Alle tennisinteressierten Kinder können sich bereits heute... 

Kompletten Artikel lesen >

Alle tennisinteressierten Kinder können sich bereits heute den Kids Day am 30.04. ab 10:00 Uhr vormerken. An diesem Vormittag können die Kinder bei Spiel und Spaß den Tennissport ausprobieren und die Eltern können bei Kaffee und Kuchen Fragen stellen und den Verein kennen lernen.

Im Anschluss bieten dann wie in jedem Jahr unsere Schnupperkurse an, in dem die Kinder gegen eine geringe Gebühr 8-10 Trainingseinheiten von erfahrenen Trainern bekommen. Tennisschläger werden kostenlos vom Verein gestellt.

Darüber hinaus findet für Mitglieder vom 23.04. bis 24.04. unser Tennisweekend statt. Hier bieten wir für Neueinsteiger und „alte Hasen“ verschiedene Trainingsstationen sowie Spiele auch außerhalb des Tennissports an. Traditionell wird auch wieder der Grillabend für Kinder und Eltern ein gemütlicher Bestandteil sein.

Details werden ab März/April auf unserer Homepage www.tc-rw-hochstetten.de und im Amtsblatt veröffentlicht. Rückfragen können gerne an Jugendwart Jörg Rudat unter mjrudat@aol.com oder 07247/6419 gestellt werden.

Pfeil Inaktiv
2015 / 13.Dez: 3. Hochstetter Weihnachts-Kleinfeldturnier ein voller Erfolg

Auch die dritte Auflage des mittlerweile traditionellen Hochstetter Weihnachts-Kleinfeldturnier in der Tennishalle Stober im Gewerbegebiet wurde ein voller Erfolg: mit über 50 Kindern...

Kompletten Artikel lesen >

Der Nikolaus bei der Preisverleihung des Jahrgangs 2006 mit unseren Hochstetter Platzierten Philipp Wüst (Sieger) und Vincent Krämer (Dritter)

Auch die dritte Auflage des mittlerweile traditionellen Hochstetter Weihnachts-Kleinfeldturnier in der Tennishalle Stober im Gewerbegebiet wurde ein voller Erfolg: mit über 50 Kindern wurde erneut eine gute Teilnehmerzahl erreicht. So nahmen Tennisbegeisterte der Jahrgänge 2005, 2006, 2007 2008 und 2009 an dem Turnier teil. Für die Jahrgänge 2007 bis 2009 wurden die Disziplinen zusätzlich als offizielle Kleinfeld-Bezirksmeisterschaft gewertet.

Die jungen Spielerinnen und Spieler lieferten sich von morgens bis in den späten Nachmittag hinein packende Wettkämpfe. Aus rot-weißer Sicht lief das Turnier hervorragend, mit zwei Gold-, einer Silber- und drei Bronzemedaillen waren die Hochstetter im Medaillenspiegel ganz vorne. So gewann Til Schweitzer die Goldmedaille in der Altersklasse 2005. Sein Teamkollege Philipp Wüst tat es ihm gleich gewann das 2006er Tableau.

Lena Krätz konnte sich den zweiten Platz in der 2009er Konkurrenz sichern. Justine Böttcher (2005/2006), Fee Fleischer (2007) und Vincent Krämer (2006) erreichten ebenfalls starke dritte Plätze.

Der TC RW gratuliert seinen Spielerinnen und Spielern sowie allen weiteren Kindern ganz herzlich zu diesen super Ergebnissen und wünscht weiterhin viel Spaß und Freude beim Tennisspiel!

Erneut wurde die tolle Turnieratmosphäre in Hochstetten gelobt, was uns natürlich besonders freut – ein riesen Dankeschön gilt daher allen Helferinnen und Helfern, ohne die so ein Turnier nicht zu veranstalten wäre. Zusätzlicher Dank gilt natürlich dem Bewirtungsteam des Bistros „Zum Schneiderle“ um Marion Becker und Matthias Schneider, das nicht nur unsere Spieler und Gäste verköstigte sondern auch noch die Brezeln gestiftet hatte. Ebenso dem Hallenbesitzer Harry Stober sowie der Firma Schindler Aufzüge, die die Pokale gestiftet hat. Nicht zu vergessen der Nikolaus, der er sich trotz Adventsstress nicht nehmen ließ, bei unserem Turnier vorbei zu schauen :-)

 

Pfeil Inaktiv
2015 / 23.Nov: Hochstetter Titelgewinn beim 34. Sport-As Time-Euro-Turnier des SV Blankenloch

Am Wochenende vom 20. bis 22. November 2015 wurde das alljährliche Time-Euro-Turnier des SV Blankenloch ausgespielt. In den

Kompletten Artikel lesen >

Am Wochenende vom 20. bis 22. November 2015 wurde das alljährliche Time-Euro-Turnier des SV Blankenloch ausgespielt.

In den Altersklassen (AK) Damen, Damen 30, Herren, Herren 30 und Herren 50 traten acht Vereine in zwei Gruppen gegeneinander an. In den fünf genannten AK wurden jeweils in einem 45-minütigen Doppel der Sieger ermittelt. Der Clou dabei: Der Spielstand nach genau 45 Minuten ist entscheidend für die Punktevergabe. Der Sieger eines Doppels bekam zwei Punkte, bei einem Unentschieden wurden die Punkte geteilt.

Aber nun zum Turnierverlauf. Der TC RW Hochstetten fand sich in der Gruppe mit dem Vorjahressieger TC Spöck und der SG Oberhausen/Rheinhausen wieder. Im ersten Gruppenspiel zeigten unsere Spielerinnen und Spieler eine konzentrierte Leistung und konnten sich letztlich mit 3:2 gegen die SG Oberhausen/Rheinhausen durchsetzen. Die damit verbundene Tabellenführung konnte auch gegen den letztjährigen Titelträger TC Spöck verteidigt werden. Wir mussten uns nur in einer der fünf AKs geschlagen geben und zogen souverän und verdient als Tabellenerster ins Endspiel ein.

Hier wartete einer der größten Vereine des Badischen Tennisverbandes - der TC Grötzingen.

Unsere beiden Doppel der Damen und Damen-30 legten mit Ihren klasse Leistungen den Grundstein zum Erfolg und sicherten uns einen 2:0-Vorsprung. Im anschließenden Herren-50-Doppel blieb es bis zur letzten Sekunde spannend und man trennte sich Unentschieden. Die folgenden Herren-30 zeigten ein sportlich hochklassiges Doppel gegen die Grötzinger Spieler mit LK1 und LK2, mussten sich letztendlich jedoch geschlagen geben. Im abschließenden Herren-Doppel ließen unsere Jungs jedoch nichts anbrennen und reihten sich in die super Leistungen mit ein - der Titelgewinn war gesichert!

Bei der anschließenden Siegerehrung übergab Volker Krümmer, Vorstand des SV Blankenloch, den „Pott“ somit zum 5. Mal in den letzten 8 Jahren an den TC RW Hochstetten und lobte die sehr starke Leistung des Vereins, insbesondere das Einbinden der jungen Damenspielerinnen und Herrenspieler!

Auch der Verein gratuliert an dieser Stelle allen Spielerinnen und Spieler recht herzlich, die zu diesem großen Erfolg beigetragen haben!

 
Ein herzlicher Dank geht natürlich auch an alle Mitglieder und Zuschauer, die dafür sorgten, dass nicht nur sportlich, sondern auch stimmungstechnisch die Blankenlocher Halle in Hochstetter Hand war und wir damit mal wieder zeigten, was mit einer geschlossenen Vereinsleistung alles möglich ist!

Pfeil Inaktiv
2015 / 01.Okt: Großer Endspieltag mit anschließender Players-Night

Am Samstag den 19.09. fand unser traditioneller Endspieltag statt. Auch dieses Jahr konnten wir sowohl bei den Aktiven als auch in der Jugend

Kompletten Artikel lesen >

Am Samstag den 19.09. fand unser traditioneller Endspieltag statt. Auch dieses Jahr konnten wir sowohl bei den Aktiven als auch in der Jugend wieder ein großes, breit gefächertes Teilnehmerfeld auf die Beine stellen.

Fast alle Disziplinen konnten ausgetragen und auch erfolgreich zu Ende gespielt werden. Leider machte uns das Wetter am Endspieltag zeitweise einen Strich durch die Rechnung, sodass wir die ersten Spiele des Tages in die nahegelegene Tennishalle verlegen mussten. Trotz dieses Hindernisses konnten wir alle geplanten Spiele durchführen und obwohl manche Erwachsene, wie auch Kids, öfters als nur einmal am Tag im Einsatz waren, sahen wir viele knappe Begegnungen, bei welchen sich auch die Zweit- und Drittplatzierten je nach Turnier über Pokale oder Medaillen sowie Sachpreise freuen konnten. Hierbei war dank unserer vielen Sponsoren alles von Tennistaschen über Fußbälle sowie weiterem Tennis Equipment als auch Essensgutscheine dabei. Einen insgesamt sehr erfolgreichen Endspieltag krönten wir schon nach Einbruch der Dunkelheit mit der Siegerehrung. Und der anschließenden „Players Night“, bei der traditionell bis in den späten Abend bei Cocktails, Musik und Tanz der Saisonabschluss gefeiert wurde.