Pfeil Inaktiv
2019 / 24.Sep: Höhenflüge der Jiu Jitsuka

 

Beim diesjährigen Abteilungsausflug am letzten Sommertag des Jahres 2019 durften die Teilnehmer Höhenflüge im wahrsten Sinne des Wortes erleben. Elf Jiu Jitsuka fanden sich am frühen Nachmittag am Segelflugplatz in Straubenhardt ein. Auf der Terrasse des Vereinsheims, mit tollem Blick über die Rheinebene, gab es zunächst eine Einführung und Sicherheitsunterweisung von Tim Opitz, Mitglied des Kishido TVH und routinierter Segelflieger. Danach durften sich einer nach dem anderen, mit Fallschirm gesichert, hinter Tim ins Flugzeug setzen. Die Winde katapultierte das leichte Luftfahrzeug mit atemberaubender Beschleunigung auf 350 m Höhe. Trotz des angenehm warmen Wetters fehlt leider die Thermik, nichtsdestoweniger war die kurze Runde über den Flugplatz ein großartiges Erlebnis. Höhepunkt war ein kurzer Parabelflug mit der Erfahrung der Schwerelosigkeit. Wer mochte durfte auch mal selbst das Ruder in die Hand nehmen. Nach fünf bis zehn Minuten wurden alle von Tim sicher auf die Erde zurückgebracht.

Wer gerade nicht mit Fliegen an der Reihe war, verfolgte das Geschehen von der Terrasse aus, gut versorgt mit Grillfleisch, verschiedenen Salaten und Kuchen. Wir bedanken uns ganz herzlich beim Flugsportclub Pforzheim und Straubenhardt e. V., insbesondere bei Tim, für den wunderschönen Nachmittag.

 

I. und K. Bartnick

 

Zurück