Die Jiu Jitsu Abteilung - von den Anfängen bis heute

Im Jahr 2002 wurden im TVH zum ersten Mal Selbstverteidigungskurse, zunächst für Kinder und Jugendliche und später auch für Erwachsene angeboten.

Aus den Kursen entstand der Bedarf an einer eigenen Abteilung, die im September 2003 offiziell gegründet wurde. Die Gründungsmitglieder der Abteilung waren: Olga Antonow, Janina Barth, Miriam Barth, Christiane Bugert, Peter Kirchknopf, Heike Nees, Susanne Rätz, Udo Rätz, Patrick Schmidt, Joelle Schweiger, Margit Stober, Achim Wiemer, Christian Wolf.

Erste Prüfung beim TVH mit Gastprüferin Silke Westrich aus Otterbach


Die Abteilung ist Mitglied im DJJB (Deutscher Jiu Jitsu Bund) und folgt damit der Lehre großer Meister wie Hans-Gert Niederstein (Verbandsgründer), Dieter Lösgen (Verbandspräsident) und Josef Djakovic (Verbandsvorsitzender). Im Jahr 2013 ist die Abteilung zusätzlich noch in den Ju Jutsu Verband Baden eingetreten.

Heute werden sieben Gruppen mit insgesamt zehn Übungsstunden in der Woche betreut, davon fünf Stunden für Jugendliche und Erwachsene und fünf Stunden für Kinder ab 7 Jahren.

Zur Zeit haben wir über 100 Mitglieder mit einem Kinder- und Jugendanteil von ca. 80%.

Abteilungsfoto vom 16.12.2013